sr-skip-to-main-content sr-skip-to-main-menu sr-skip-to-footer-menu

Suche

blog-type

Artikel Guide Video Infografik Webinar Podcast

SEO Grundlagen - Warum ist Suchmaschinenoptimierung wichtig?

0
share

In diesem Artikel lernen Sie die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung kennen und erfahren, warum es jetzt höchste Zeit ist, mit der Optimierung der Inhalte Ihrer Website zu beginnen. Wir beginnen mit den Grundlagen und fahren fort, indem wir die verschiedenen Phasen der Suchmaschinenoptimierung durchgehen, wie Suchmaschinen funktionieren und was SEO im Jahr 2022 ist.🕵

Was bedeutet SEO?

Kurze Zusammenfassung: Suchmaschinenoptimierung bedeutet, dass Ihre Website in den Suchergebnissen besser platziert wird, indem Sie verschiedene Maßnahmen ergreifen, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Durch die Website-Optimierung werden Ihre potenziellen Kunden Ihre Dienste finden, anstatt auf der Website Ihres Konkurrenten zu surfen. Mit anderen Worten: Eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen bedeutet mehr Besucher auf Ihrer Website.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf Google, den König der Suchmaschinen, denn 92 % aller Suchanfragen erfolgen über Google. Die zweitbeliebteste Suchmaschine ist Bing mit einem Marktanteil von unter 3 %.

Selbst der beste Suchmaschinenspezialist kennt nicht alle Faktoren, die sich auf die SEO-Sichtbarkeit auswirken - die Algorithmen von Google ändern sich häufig, und der Riese gibt nicht direkt preis, wie seine Algorithmen funktionieren. Größere Änderungen sind selten, aber der Algorithmus kann täglich kleine Schwankungen aufweisen. Das bedeutet, dass Suchmaschinenoptimierung ein ständiges Experimentieren und Erforschen ist.

Bar chart about first 10 results in Google and how much they get clicks. The amount of clicks decrease rapidly after 3rd place

Anzahl der Klicks pro Platzierung in Google. Ab Platz 3 nimmt die Anzahl der Klicks deutlich ab. Quelle: Ignite Visibility 2020.

Was sind die Vorteile?

Warum sollten Sie Ihre Website optimieren und wie unterscheidet sich SEO von Suchmaschinenmarketing (SEM)?

1. Mit Suchmaschinenoptimierung erzielen Sie organische Ergebnisse, d. h. Sie müssen nicht für Anzeigen bezahlen. Suchmaschinenmarketing (SEM) bringt Ihre Website an die Spitze der Ergebnisse, aber Sie müssen für jeden Klick bezahlen. Aus diesem Grund ist SEO auf lange Sicht finanziell gesehen eine gute Lösung.

2. SEO hilft Ihnen zu verstehen, wonach Ihre Besucher suchen: Sie sehen, welche Keywords sie verwenden, um Ihre Website zu finden, und nach welchen Seiten sie gesucht haben (und nach welchen Themen sie auf Ihrer Website suchen).

3. Eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen stärkt Ihre Marke und schafft Vertrauen in sie. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass Konversionen über organische Ergebnisse zustande kommen als über bezahlte Anzeigen.

4. Sie erhalten mehr Leads und Verkäufe: SEO hilft Ihnen, den Verkehr auf Ihre Website zu lenken und die Besucher zu gewünschten Handlungen zu veranlassen, während sie dort sind.

Sie fragen sich, wie Sie mehr organische Sichtbarkeit für Ihre Inhalte erreichen können? Lesen Sie unseren Artikel darüber, wie Sie von SEO in der Kommunikation profitieren können: 22 Fakten, die jeder PR-Experte über Suchmaschinenoptimierung wissen sollte.

Bots, Crawling... Wie Suchmaschinen funktionieren

Suchmaschinenoptimierung basiert auf dem Wissen, wie die Suchmaschinen funktionieren. Indem wir die Funktionsweise von Suchmaschinen kennen, können wir ihnen die richtige Art von Informationen anbieten, die sie auf unserer Website suchen.

Crawling bezeichnet die Art und Weise, wie die Bots der Suchmaschinen Ihre Website untersuchen. Der Roboter durchforstet den Inhalt der Website und fügt die Ergebnisse in einen umfangreichen Index ein.

Die Indexierung ist ein Prozess, bei dem die Suchmaschinen die Seiten und Informationen in den Index aufnehmen. Seiten, die Sie vor den Suchmaschinen verbergen möchten, sollten mit noindex-Tags versehen werden. Seiten, die nicht mehr existieren oder nicht gefunden werden können, können nicht in den Index aufgenommen werden. Dies kann passieren, wenn sich die URL ändert oder wenn eine Verknüpfung (Redirect) fehlt.

Die Sitemap hilft den Suchmaschinenrobotern, wenn sie die Website durchsuchen. Sie informiert sie über die Struktur und die Hierarchie der Website. Wenn eine Seite in der Struktur weit oben und in der Nähe der Hauptebene liegt, ist sie in der Regel eine wichtige Seite.

Die Datei Robot.txt teilt den Bots mit, welche Inhalte sie durchsuchen können. Zum Beispiel werden sie die noindex-Seiten durchlassen. Die meisten CMS-Programme erstellen ihre eigenen robot.txt-Dateien automatisch, aber Sie sollten überprüfen, ob in der Datei die richtigen Seiten sichtbar sind und die Seiten, die Ihre Besucher nicht sehen sollen, versteckt sind.

Die Suchergebnisse basieren auf der Bewertung

Die Suchmaschine verwendet ihre Algorithmen, um die Seiten, die sie im Index findet, auf der Grundlage von „Punktzahlen“ einzustufen. Diese Algorithmen ändern sich ständig, und Google gibt nicht alle Faktoren bekannt, die die Suchalgorithmen beeinflussen. An dieser Stelle bemüht sich Google, die Themen, nach denen die Nutzer suchen, mit bestimmten Seiten und Zwecken zu verbinden: zum Beispiel, wie neu die Informationen sind. Die Suchmaschine achtet auch auf die Benutzerfreundlichkeit, die Glaubwürdigkeit und den Standort der Website.

Die Art und Weise, wie die Suchergebnisse angezeigt werden, wird sich in naher Zukunft stärker verändern, und es werden verschiedene Inhaltsformate hervorgehoben. In den Suchergebnissen können Fotos, Veranstaltungen, häufig gestellte Fragen, Videos, Bewertungen und Auszüge aus Artikeln angezeigt werden. Umfangreiche Ergebnisse oder strukturierte Daten sind eines der neuesten Entwicklungsziele von Google.

Wie Sie Ihre Website optimieren – die SEO-Schritte

SEO ist eine kontinuierliche Arbeit, die nicht endet, wenn die Website einmal „optimiert“ ist. Ihr Ranking wird von vielen Dingen beeinflusst, z. B. davon, wie umkämpft der Begriff ist, mit dem Sie gefunden werden wollen. Sobald Sie die angestrebte Position erreicht haben, müssen Sie ein wenig arbeiten, um sie zu halten.

Die Ergebnisse können zwischen Wochen und Monaten variieren und hängen von der aktuellen Situation der Website, der Sichtbarkeit und den durchgeführten Maßnahmen ab. Man könnte sagen, dass es sich eher um einen Marathon als um einen Sprint handelt.

Die Suchmaschinenoptimierung läuft in vier Schritten ab:

  1. Analysieren and identifiezieren 
  2. Planen 
  3. Optimieren
  4. Messen Sie die Ergebnisse

Bestimmen Sie ihren Ausgangspunkt

Zunächst müssen Sie analysieren, wie die aktuelle Situation Ihrer Website aussieht, welche Keywords verwendet wurden und welche Sichtbarkeit Sie in den Suchergebnissen erreicht haben. An diesem Punkt ist es wichtig, sich über den Zweck Ihrer Website im Klaren zu sein und zu wissen, welche Art von Besuchern Sie erreichen wollen. Wenn Sie sich außerdem die Zeit nehmen, die Ziele, die Mission, die Schlüsselindikatoren und die angestrebten Konversionen Ihrer Website zu planen, haben Sie eine gute Grundlage, bevor Sie mit der Suchmaschinenoptimierung beginnen.

SEO umfasst technische SEO, die Optimierung des Inhalts Ihrer Website und der Links – die sogenannten SEO-Bausteine. Auf diese werden wir als Nächstes eingehen.

Technische SEO beeinflusst die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website

Technisches SEO beinhaltet die Indizierung von Seiten. Das bedeutet, dass die indizierten Seiten über Google gefunden werden können, die nicht indizierten dagegen nicht. Sie können die Seitenindizierung in den Seiteneinstellungen des CMS, das Sie verwenden, einstellen.

Die Sicherheit der Website ist wichtig für die technische SEO. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website über ein SSL-Zertifikat verfügt. Sie können dies überprüfen, indem Sie in der Adressleiste nachsehen, wo ein kleines Vorhängeschloss-Symbol zu sehen sein sollte.

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Website keine gelöschten oder verschobenen Inhalte hat oder dass fehlenden Inhalte verknüpft worden sind. Vergewissern Sie sich, dass der Inhalt nicht auf mehreren Seiten genau derselbe ist, da Google Duplikate abstrafen wird. Denken Sie daran, dass Ihre Website eine einfache URL-Adresse haben sollte, dies erleichtert den Nutzern die Navigation auf Ihrer Website und hilft der Suchmaschine, wenn sie Ihre Website durchsucht.

Lädt Ihre Website schnell genug und ist sie einfach zu bedienen? Große Bilder und Code-Probleme können Ihre Website verlangsamen. Sie können Nutzungsprobleme vermeiden, indem Sie Ihre Website reaktionsschnell gestalten und dafür sorgen, dass sie in jedem Browser funktioniert.

Wenn Ihre Website mehrere Sprachversionen hat, denken Sie daran, die Spracheinstellungen so vorzunehmen, dass die Suchmaschine jede Sprachversion lesen kann und dem Nutzer je nach Standort die richtige Version öffnet.

Investieren Sie in die Qualität und Quantität Ihrer Inhalte

Erstellen Sie neue suchmaschinenfreundliche Inhalte und beobachten Sie, wie sie eingestuft werden. Qualitativ hochwertige Inhalte mit einer ausreichenden Anzahl von Wörtern werden in der Regel hoch eingestuft. Die empfohlene Wortzahl beträgt mindestens 300 Wörter, damit die Seite in den Suchergebnissen erscheint. Bei 1000 Wörtern wird die Suchmaschine besser verstehen, worum es auf der Seite geht und was der Zweck der Website ist, was dazu beiträgt, dass die Seite besser platziert wird.

Die Optimierung von Bildern ist Teil der technischen SEO. Optimieren Sie Ihre Bilder und achten Sie darauf, dass die kleinen Dateigrößen 100 Kilobyte nicht überschreiten, damit die Ladezeiten nicht zu lang werden. Verwenden Sie die von Ihnen gewählten Keywords in Dateinamen und Alternativtexten.

A screenshot of LianaCMS: how to set alt textDer Alternativtext ist eine kurze Beschreibung dessen, was das Bild darstellt. Alternativtexte werden von Suchmaschinen und Bildschirmlesern verwendet. LianaCMS hat ein eigenes Feld für Alternativtexte. 

Keywords definieren, was Ihre Website enthält. Die Verwendung der richtigen Keywords in der Website-Hierarchie – wie Titel, Überschriften, Textkörper und Alternativtexte – hilft Besuchern, Ihre Seite zu finden, wenn sie nach diesen Begriffen suchen. Denken Sie daran, den Titel und die Metabeschreibung auszufüllen. Sie teilen dem Besucher mit, worum es auf Ihrer Website geht.

Der Inhalt Ihrer Website sollte für Menschen und nicht für Suchmaschinen geschrieben werden: Achten Sie darauf, dass Ihr Text flüssig und leicht zu lesen ist und dass Sie genügend geeignete Keywords verwenden. Vermeiden Sie jedoch "Keyword-Stuffing", da Google dies als Spam interpretieren könnte.

Möchten Sie Ihre Inhalte verbessern? Lesen Sie unsere Tipps: Blog SEO: 17 Tipps zur Verbesserung des Google-Rankings (Mit echten Beispielen)

Achten Sie auf das Linkprofil Ihrer Website

Das Linkprofil ist die Einschätzung der Links zu Ihrer Website und deren Qualität. Gleichzeitig ist das Linkprofil eine Einschätzung der Zuverlässigkeit und Qualität Ihrer Website. Sie können Ihr Linkprofil entwickeln, indem Sie Off-Site-Links von relevanten Websites mit ähnlichem Inhalt erwerben.

Es gibt zwei Arten von Links: Follow-Links sind Links, die Google als eine sogenannte Empfehlung von einer Website zu einer anderen ansieht. Nofollow-Links übertragen keine Autorität, aber sie können Traffic auf Ihre Website bringen. Google nimmt sie allerdings nicht wahr, weshalb Sie Follow-Links bevorzugen sollten. Sie können die Autorität Ihrer Website erhöhen, indem Sie Links von externen Quellen auf sie verweisen lassen. Diese Links sollten von verschiedenen Domains stammen, denn Variabilität ist gut für Ihr Linkprofil.

Google bevorzugt auch interne Links, die Sie zum Beispiel in Ihrem Blog verwenden können. Leiten Sie Ihre Leser auf Ihrer Website mit Inhalten weiter, die für das Thema Ihres Blogs relevant sind.

Verbessern Sie Ihre Sichtbarkeit anhand der Ergebnisse

Messen Sie nach diesen Schritten Ihre Ergebnisse, indem Sie den Verkehr auf Ihrer Website überwachen: Welche Art von Besuchern haben Sie erreicht, wie viele davon, haben Sie Ihre gesetzten Ziele erreicht und wie hat sich dadurch Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verbessert?

Die Ergebnisse können von Wochen bis Monaten variieren. Es gibt einige schnelle Lösungen, die Ihre Sichtbarkeit erhöhen können, aber auch anspruchsvollere Maßnahmen, die mehr Zeit in Anspruch nehmen.

SEO-Audit und Keyword-Analyse

SEO-Audit und Keyword-Analyse bilden die Grundlage für die Suchmaschinenoptimierung. Das Audit gibt uns einen umfassenden Überblick über die aktuelle Situation der Website – es hilft uns zu sehen, welche Dinge vorhanden sind und was fehlt. Das Audit umfasst u. a. die Überprüfung der Inhaltsmenge, der Titel, der Überschriften, der Bildgrößen und der Metainformationen. Auf der Grundlage des Audits wird dann ein Plan erstellt, um die Sichtbarkeit der Website in den Suchmaschinen zu verbessern. Das SEO-Audit ist Teil unseres Web-Sichtbarkeitsdienstes.

Die Keyword-Analyse geht Hand in Hand mit dem SEO-Audit. Hier konzentrieren wir uns auf die Keywords der Website, die aktuelle Sichtbarkeit im Web, die Anzahl der Suchanfragen für die verwendeten Keywords und deren Wettbewerbsfähigkeit. Dann konzentrieren wir uns darauf, welche Keywords in Zukunft verwendet werden sollten. Wir führen auch eine Konkurrenzanalyse durch, bei der wir sehen, wie die Konkurrenten mit denselben Begriffen positioniert sind.

Daten und Tools zur Unterstützung Ihrer SEO

Google bietet verschiedene Tools zur Überprüfung Ihrer Website und ihrer Daten an, damit Sie mit der Entwicklung Ihrer Website Schritt halten können.

Google Analytics 

Google Analytics ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie Daten von Besuchern Ihrer Website sammeln und analysieren können. Sie können sehen, wie viele Besucher Sie hatten, wie lange sie sich auf Ihrer Website aufgehalten haben, welches die beliebtesten Seiten waren und wie das Verhältnis zwischen neuen und wiederkehrenden Besuchern ist. Weiterhin können Sie demografischen Informationen einsehen und welches Gerät ihre Besucher zum Besuch Ihrer Website verwendet haben. Sie können auch überprüfen, wie gut Ihre Website Konversionen generiert hat.

Google Search Console

Google Search Console ist ein weiteres kostenloses Tool von Google. Es ist einfach einzurichten und mit Google Analytics zu integrieren. Das Tool sammelt Daten aus Suchmaschinenergebnissen und zeigt Ihnen, nach welchen Keywords Ihre Website-Besucher gesucht haben, welche Begriffe zu Ihrer Website führen und wie Ihre Website zu diesem Zeitpunkt eingestuft wurde.

Google Search Console enthält verschiedene Tools zur Messung von Funktionen auf Ihrer Website. Es gibt Ihnen z. B. Vorschläge zur Reparatur von Funktionen, die es als fehlerhaft interpretiert, wie nicht funktionierende Links.

Der Hauptunterschied zwischen diesen Tools besteht darin, dass Search Console Daten von der Suchmaschine anzeigt und was passiert, bevor der Besucher auf Ihrer Website landet. Google Analytics hingegen sammelt und zeigt Daten über die Aktionen der Besucher auf der Website an.

Die meisten CMS verfügen über ihre eigenen, integrierten SEO-Funktionen.

  • In WordPress ist eine gute Option für SEO das Yoast SEO Plugin, das die meisten SEO-Funktionen enthält. Yoast überprüft zum Beispiel, wie effizient Sie wichtige Keywords auf der Website verwenden.
  • LianaCMS und LianaCommerce haben beide eine SEO-Registerkarte auf jeder Seite, wo Sie die Suchmaschineneinstellungen nach Belieben bearbeiten können.

A screenshot of LianaCMS' SEO settings tab

In LianaCMS können Sie die SEO-Einstellungen auf jeder Seite bearbeiten.

Suchmaschinenoptimierung im Jahr 2022

Google hat ein neues Update angekündigt, MUM (Multitask Unified Model), das auf das jüngste Update BERT von 2019 folgt. Das vorherige Update hat dazu beigetragen, das Verständnis der Suchmaschine für die Bedeutung und den Zweck von Wörtern zu verbessern, und Google war in der Lage, bessere und relevantere Antworten auf die von den Nutzern gesuchten Fragen zu geben. Das MUM-Update ist eine noch bessere Version – genauer gesagt, 1000 Mal effizienter als das letzte Update BERT.

Google ist bestrebt, mit der Things to know-Methode, die die relevantesten Ergebnisse an die Spitze der Suchergebnisse bringt und einen Textausschnitt aus einem Artikel oder ein Bild anzeigt, um dem Nutzer einen Klick zu ersparen, mehr unterschiedliche Fragen zu beantworten. Diese Suchergebnisse werden als Rich Results bezeichnet.

Informationen müssen heute schneller und einfacher denn je verfügbar sein. Das bedeutet vielseitigere Möglichkeiten der Informationssuche, die beispielsweise mit Sprachsteuerung beantwortet werden. Diese Art von neuen Funktionen sollten Sie im Auge behalten und bei der Optimierung Ihrer Website berücksichtigen.

Die Bedeutung von Inhalten wird immer wieder hervorgehoben, während das Ranking weniger relevant zu sein scheint, wenn die Leute die Ergebnisse direkt bei Google sehen können, ohne auf die Website zu klicken, um mehr zu lesen. Dies wird auch bei bezahlten Anzeigen genutzt, indem Produkte in einer Karussell-Anzeige ganz oben in den Suchergebnissen angezeigt werden, um den Kaufweg des Kunden zu verkürzen.

Die Algorithmen ändern sich ständig – lohnt sich SEO noch?

Auch wenn sich die Algorithmen von Google und die Art und Weise, wie die Ergebnisse präsentiert werden, ändern, ist SEO nichts, was Sie aufgeben sollten. Google wird weiterhin Websites bewerten, und Websites sollten in den Suchergebnissen genauso wie bisher gefunden werden. Inhalt, Bilder, Linkprofil und andere in diesem Artikel vorgestellte Elemente haben nach wie vor Einfluss auf die Sichtbarkeit Ihrer Website.

Die Website-Optimierung und die Verwendung von Keywords sind nach wie vor wichtig. Denken Sie über diese Fragen nach:

  • Passt der Inhalt zur Gesamtheit des Themas, nach dem gesucht wird?
  • Beantwortet der Inhalt der Seite die Frage des Nutzers auf vielfältige Weise?

Wie bereits erwähnt, ist SEO eine kontinuierliche und langfristige Anstrengung, die keine sofortigen Ergebnisse bringt. Dennoch ist es profitabel, und Sie können mit einem kleinen Beitrag beginnen.

Wir helfen Ihnen gerne, eine gute Sichtbarkeit im Internet zu erreichen. Wir zeigen Ihnen, wo Sie anfangen können und sorgen dafür, dass die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um die Ziele zu erreichen – von der Planung bis zur Ausführung. 

​​​​​Interessiert an SEO Services? Kontaktieren Sie uns!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Liken Sie ihn!