Media Monitoring Case

Die finnische Journalistenunion folgt stillen Signalen mit LianaMonitor

Die finnische Journalistenunion folgt stillen Signalen mit LianaMonitor Juha Rekola Mit LianaMonitor beobachten wir natürlich auch die Visibilität unserer Union in den Medien. Juha Rekola Suomen Journalistiliitto

Juha Rekola von der finnischen Journalistenunion betont die Bedeutung des Erkennens von stillen Signalen in der Kommunikation. “Das Ziel ist es, immer auf den Laufenden in allen wichtigen Aspekten für unsere Union und deren Aktionen zu bleiben. Gleichzeitig können wir stille Signale umfassend beobachten und dadurch zukünftige Themen für Diskussionen und die Herausforderungen im Qualitätsjournalismus vorhersagen”, sagt Rekola.

Konzentration auf die richtigen Aktionen durch Media Monitoring

“Mit LianaMonitor beobachten wir natürlich auch die Visibilität unserer Union in den Medien. Das stellt aber nur einen kleinen Teil unserer Monitoring-Aktionen dar, das viele Themen und Diskussionen umfasst, die für uns wichtig sind. Das beinhaltet zum Beispiel die Ethik im Journalismus, Meinungsfreiheit, Medienverantwortung, Qualitätsjournalismus und Urheberrecht. Zusätzlich folgen wir für Projekte von Zeit zu Zeit speziellen Themen wie dem Umgang mit dem “Paid News”-Skandal in den indischen englischsprachigen Medien”, berichtet Rekola.

Interessieren Sie sich für Media Monitoring? Kontaktieren Sie uns.

Wollen Sie wissen, was in den Medien besprochen wird? Kontaktieren Sie uns, damit wir eine passende Lösung für Ihr Unternehmen erstellen können.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns wichtig. Wir unterstützen Sie bei der Durchführung des Media Monitoring und passen unsere Services schnell Ihren Bedürfnissen an. Wenn Sie LianaMonitor noch nicht nutzen, lernen Sie den Service heute kennen, indem Sie eine kostenlose Demo bestellen.

Kontaktieren Sie uns Demo anfordern