Artikel

Liana Technologies erfolgreich in prestigeträchtigem Award Wettbewerb

Kontaktieren Sie uns Sep 9, 2014
Bild ansehen Liana Technologies erfolgreich in prestigeträchtigem Award Wettbewerb Alle nationalen Preisträger werden außerdem an einer Publikumsabstimmung teilnehmen um die 'Public Champions' für jedes Land zu entscheiden.

Liana Technologies wurde zum nationalen Preisträger in den European Business Awards 2014/15 ernannt. Die European Business Awards sind in diesem, ihrem 8. Jahr mit über 24.000 Unternehmen aus 33 europäischen Ländern verbunden.

Samuli Tursas, der Geschäftsführer von Liana Technologies, sagt dazu: "Wir sind sehr stolz zum nationalen Preisträger in der Kategorie Kundenorientierung gewählt worden zu sein. Die European Business Awards sind weithin als Showcase für Europas dynamischste Unternehmen anerkannt und wir freuen uns sehr auf die nächste Bewertungsphase, in der wir vertieft darlegen können, wie wir wirtschaftlichen Erfolg erreichen."

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat Liana innovative SaaS-basierte Software für Fachleute im Bereich Marketing und Kommunikation entwickelt. Die Software ermöglicht und optimiert diverse Lösungen für Marketing und PR und stellt maßgeschneiderte SaaS-Modelle für jeden Klienten bereit, unabhängig von deren Größe. Lianas "Marketing Cloud" ist ein komplettes Toolset zur Verwaltung von digitalen Kundenbeziehungen. Die PR-Could-Produkte ermöglichen sowohl einen Medien und Online Monitoring Service als auch einen Do-it-yourself Vertriebsservice für Pressemitteilungen mittels Datenbanken.

Adrian Tripp, der Vorstandsvorsitzende der European Business Awards, sagte: "Glückwünsche an Liana Technologies, es ist eine großartige Leistung zum nationalen Preisträger ernannt zu werden und wir wünschen ihnen viel Glück für die nächste Phase. Die European Business Awards befinden sich in einem ständigen Aufschwung, inspirieren Unternehmen zu größeren Erfolgen und helfen die Wettbewerbspositionen von Unternehmen aus ganz Europa zu verbessern."

Jean Stephens, der Geschäftsführer von RSM International, sagte: "Jedes Jahr wird dieser Wettbewerb härter und konkurrenzfähiger, da immer mehr, verschieden große Unternehmen aus allen Wirtschaftssektoren entscheiden an diesem prestigeträchtigen Wettbewerb teilzunehmen. Mit der erhöhten Anzahl an Einschreibungen und Ländern sieht es so aus, als würde der diesjährige Wettbewerb zum Härtesten bisher werden. Es wird aufregend die nächste Phase des Wettbewerbs zu beobachten."

Publikumsabstimmung beginnt in der nächsten Runde

Ein Gremium aus Sachverständigen bestehend aus europäischen Geschaftsführern, Akademikern und Unternehmern wird sich die Videos der nationalen Preisträger ansehen und den Besten dieser Gruppe mit dem begehrten 'Ruban d'Honneur'-Status auszeichnen. Die Empfänger des 'Ruban d'Honneur' werden im großen Finale 2015 dabei sein. Alle nationalen Preisträger werden außerdem an einer Publikumsabstimmung teilnehmen um die 'Public Champions' für jedes Land zu entscheiden. Letztes Jahr wurden mehr als 93.000 Stimmen abgegeben und mehr als 400.000 Menschen besuchten die EBA-Website während des Wettbewerbs.

Die European Business Awards, die seit ihrem Bestehen vom Hauptsponsor und Förderer RSM International, dem siebtgrößten Audit, Tax und Advisory Network weltweit mit einer starken Präsenz in Europa, unterstützt werden, sind gegründet worden, um hervorragende Leistungen, gute Praxismodelle und Innovationen in den europäischen Unternehmen auszuzeichnen.

Die komplette Liste der nationalen Preisträger

Fanden Sie diesen Artikel interessant?

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die neuesten Artikel direkt in Ihrem Posteingang zu haben.

Newsletter abonnieren

Artikelkommentar

Mehr Neuigkeiten

6 E-Mail-Marketing-Tipps für Hotels

E-Mail-Marketing ist nach wie vor eine der effektivsten Marketingmaßnahmen. Aber warum ist es besonders wichtig für Hotels? Hier sind sechs Tipps, wie es optimal genutzt werden kann.

Mehr lesen

13 inspirierende Newsletter

E-Mail-Marketing ist langweilig und Newsletter werden eh nicht gelesen? Stimmt nicht. Hier sind 13 tolle Beispiele für richtig schöne Newsletter.

Mehr lesen

Einstieg in die Conversion-Rate-Optimierung

Die Website verfügt über ordentliche Zugriffszahlen, mehrere Kampagnen laufen parallel, die Newsletter werden gelesen und geklickt - kurzum: Das Online-Marketing läuft. Aber wie sieht es mit der Umwandlung des Traffic aus?

Mehr lesen

Wie können sich Marketer auf GDPR vorbereiten?

Auch wenn der Datenschutz in Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Ländern bereits heute streng gehandhabt wird, wird er sich im Jahr 2018 noch einmal verschärfen. Denn dann tritt die General Data Protection Regulation (GDPR) EU-weit in Kraft.

Mehr lesen

Die zehn häufigsten Irrtümer über Marketing-Automation

Marketer schätzen die vielen Vorteile, die automatisiertes Marketing mit sich bringt. Dennoch halten sich einige falsche Annahmen hartnäckig. Um die zehn häufigsten geht es in diesem Artikel.

Mehr lesen