Artikel

Marketing Automation in der Praxis, Teil 1: Vom kleinen Datenstrom zur Kundenerfahrung – die alltäglichen, wichtigen Automationen

Kontaktieren Sie uns Mär 24, 2015
Marketing Automation in der Praxis, Teil 1: Vom kleinen Datenstrom zur Kundenerfahrung – die alltäglichen, wichtigen Automationen Automatisierte Nachrichten sind oft in erster Linie Teil eines guten Kundendienstes. Stellen Sie sich den Online-Service als Ladengeschäft vor. Wie arbeiteten die Verkäufer und wie berücksichtigten sie die Kunden? Automatisierte Nachrichten sind oft in erster Linie Teil eines guten Kundendienstes. Stellen Sie sich den Online-Service als Ladengeschäft vor. Wie arbeiteten die Verkäufer und wie berücksichtigten sie die Kunden?

Jede Kontaktaufnahme – sofort, wenn der Kunde das Unternehmen kontaktiert – ist wichtig. Kombiniert gestalten sie die Kundenerfahrung und schlussendlich bestimmen sie, was unterm Strich bleibt. 

Es ist bekannt, dass das Gewinnen von neuen Kunden um ein Vielfaches schwieriger ist, als bestehende Kundenbeziehungen aufrechtzuerhalten und zu entwickeln. Das gleiche gilt für die Kommunikation. Wir geben viel Geld für Werbung aus, um neue Kunden anzuziehen und Kontakte zu schaffen. Wir erinnern uns aber nicht immer daran, dass kundenorientierte Kommunikation viel günstiger und oft auch rentabler ist.  

Im Januar haben wir 5 Marketing Automationen aufgelistet, die jedes Unternehmen im Jahr 2015 durchführen sollte. Jetzt wollen wir uns genauer damit beschäftigen, was der erste Punkt "Automatisieren Sie die Basisnachrichten Ihres E-Mail-Marketings" bedeutet.

Danke und besuchen Sie uns wieder – Automations-Lehren für den Verkauf

Automatisierte Nachrichten sind oft in erster Linie Teil eines guten Kundendienstes. Stellen Sie sich den Online-Service als Ladengeschäft vor. Wie arbeiteten die Verkäufer und wie berücksichtigten sie die Kunden?

Versetzen Sie jetzt Ihre Wahrnehmung in die digitale Welt und nutzen Sie automatisierte E-Mail-Nachrichten.

Sie können zum Beispiel:

  • den Abonnenten des Newsletter willkommen heißen
  • die Kunden, die sich noch nicht zum Kauf entschlossen haben, fragen, ob sie Hilfe brauchen
  • an einen nicht bestellten Warenkorb erinnern und anbieten in eventuellen Problemsituationen zu helfen
  • für den Einkauf danken, von der vorraussichtlichen Ankunftszeit der Bestellung berichten und die Kontaktinformationen des Kundendienstes mitteilen
  • für die Anmeldung zu einem Event danken und die Pläne bekannt geben
  • für die Teilnahme am Event danken
  • Feedback anfragen
  • sagen, dass das Feedback angekommen ist und wie darauf reagiert wird
  • für die Buchung danken.

Danke, dass Sie unser Kunde sind – übertreffen Sie die Erwartungen wie ein Top-Seller

Für viele Kunden reicht ein guter Kundenservice. Diejenigen, die höhere Ziele verfolgen, die Erwartungen der Kunden übertreffen wollen, gewinnen jedoch meistens. 

Stellen Sie sich jetzt vor, wie professionell und enthusiastisch ein Verkäufer arbeitete, wenn er bekannte Kunden betreute, und übertragen Sie das in Ihre Nachrichten. 

Sie können zum Beispiel:

  • sich an Geburtstage erinnern
  • am Jahrestag der Kundenbeziehung danken
  • weitere Produkte emfehlen, von denen Sie wirklich glauben, dass der Kunde sie mögen könnte
  • Hinweise zur Nuztung geben oder zusätzliche Services emfehlen
  • mit einen Geschenk überraschen
  • an ein bald stattfindendes Event erinnern
  • zusammen mit dem Kauf an den beginn von Rabattaktionen erinnern
  • in regelmäßigen Zeitabständen (zum Beispiel halbjährlich) die Kunden daran erinnern, dass jetzt die perfekte Zeit zum bestellen ist. 

Nutzen Sie die Aufmerksamkeit – mit Stil und Geschick

Es ist einfacher, einen Kunden dazu zu überreden ein Geburtstagsgeschenk zu öffnen als eine Werbebotschaft. Wenn Sie einmal die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden erregt haben, achten Sie darauf, dass in der Nachricht auch anderes enthalten sein kann: Angebote, Tipps und zusätzliche Services, Erinnerungen an Rabattaktionen oder an ein neues Geschäft. 

Erinnern Sie sich jedoch daran, der Sache selbst die Hauptrolle zu überlassen. Wenn der Inhalt den Erwartungen des Kunden nicht entspricht, wird er warhscheinlich keine weiteren Nachrichten von Ihnen öffnen. 

Wollen Sie ausprobieren, wie Marketing Automationen in der Praxis mit dem unfassenden LianaCEM-Werkzeug umgesetzt werden? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen weiter!

Fordern Sie eine Demo von LianaCEM an

Fanden Sie diesen Artikel interessant?

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter, um die neuesten Artikel direkt in Ihrem Posteingang zu haben.

Newsletter abonnieren

Artikelkommentar

Mehr Neuigkeiten

DSGVO im E-Mail-Marketing: Leitfaden für Mailinglisten

Existierende Mailing-Listen zu erhalten und dennoch den Vorgaben der DSGVO zu folgen, ist für Marketer derzeit eine Priorität. Denn E-Mail-Marketing ist die profitabelste Art von Marketing, wenn es um den Return on Investment geht und der Verlust von Abonnenten kann negative Folgen nach sich ziehen. Aber wie kann man dafür sorgen, dass Mailinglisten auch mit der DSGVO „sauber“ bleiben?

Mehr lesen

Liana liebt Marketer – aber warum eigentlich? [Infografik]

In unserer Infografik zeigen wir, warum wir Marketer lieben und wie diese Liebe genau aussieht.

Mehr lesen

21 Digital Marketing-Trends für 2018 [+Infografik]

Im digitalen Marketing gibt es unzählige Trends: Content Marketing, Social Media-Marketing, Marketing-Automation und künstliche Intelligenz - um nur einige zu nennen. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Marketing-Trends für 2018.

Mehr lesen

Marketing-Automation: Herausforderungen meistern [Umfrageergebnisse]

Marketing-Automation hat viele Vorteile, aber es gibt auch Herausforderungen. Unsere Umfrageergebnisse zeigen die Hindernisse auf, mit denen Marketer sich bei der Umsetzung konfrontiert sehen und wir zeigen Möglichkeiten auf, diese zu überwinden.

Mehr lesen

8 E-Mail-Marketing-Tipps für die Weihnachtszeit [Infografik]

Auch wenn es noch etwas Zeit bis Weihnachten ist, sollte man allmählich mit den Vorbereitungen beginnen. Hier sind acht E-Mail-Marketing-Tipps für gelungene Weihnachts-Kampagnen.

Mehr lesen